19.11.2016 Jahresabschlusslehrgang 2016 in Witten  
 

Mit einem Paukenschlag endete das Lehrgangsjahr der Jiu-Jitsu Union NW am 19. November 2016 in Witten.

Gleich 4 hervorragende Budokas standen als Referenten bei diesem Ereignis auf der Matte. Diese waren die beiden Bujinkan-Shidoshi Carsten Fischer (8. Dan) und Ulrich Brömmelhaus (8. Dan), Prof. Dr. med. Helmut Kogel (8. Dan Kyusho Jutsu) und Frank Reinecke (4. Dan Jiu Jitsu / 1. Dan Judo).

 

Aber nicht nur die 4 Referenten standen auf der Matte. Auch annähernd 100 Sportler hatten den Weg nach Witten in die Judo-Sport-Arena der Sportunion Annen gefunden, um sich von dieser Creme de la Creme des Kampfsports unterrichten zu lassen.

Aufgeteilt in 3 Gruppen trainierte so jede Gruppe eine Stunde mit jedem, mit den entsprechenden Referenten.

 

 

Die Themenauswahl versprach einen sehr kurzweiligen Nachmittag, welcher es dann auch wurde.

Carsten und Ulrich standen mit dem Thema „Abwehr gegen Messerangriffe - modern und traditionell“ aus dem Bujinkan Dojo auf der Matte.

Helmut widmete sich dem „Arbeiten mit sensiblen Punkten im Jiu Jitsu - die alte Kunst des Kyusho Jutsu“.

Und Frank glänzte mit „Judotechniken im Jiu Jitsu“.

 

Nach über 3 Stunden auf der Matte sah man überall nur fröhliche Gesichter. Allen hatte dieser Jahresabschlusslehrgang wieder einmal viel Spaß bereitet und bei allen auch wieder den Budo-Horizont erweitert.

Was wäre aber ein Jahresabschlusslehrgang ohne Ehrungen. So wurden am Schluss des Lehrgangs wieder verdiente Mitglieder und Vereine durch unseren 1. Vorsitzenden, Benedikt Meinhardt, für ihre langjährige Treue zur Jiu-Jitsu Union NW geehrt.
 

Eine ganz besondere Ehrung hielt unser Benedikt für den Ausrichter dieses Lehrgangs, der Sportunion Annen, parat. So erhielt Hans-Jörg Stephan, stellvertretend für die SUA, eine Ehrenurkunde zum 50-jährigen bestehen der Sportunion Annen.

 

 

 

Nach über 3 Stunden Sport und den vorgenannten Ehrungen waren die Kehlen trocken und die Mägen leer. Aber auch dafür war vorgesorgt. Fleißige Hände hatten ein leckeres kaltes Büffet, heiße Gulaschsuppe und gut gekühlte Getränke vorbereitet.

So klang der Abend in gemütlicher Runde, mit viel Fachsimpelei und vielen zufriedenen Lehrgansteilnehmern aus.

Uns bleibt nur zu sagen: Vielen Dank für eure rege Teilnahme an den von uns angebotenen Lehrgängen und wir freuen uns jetzt schon auf das Lehrgangsjahr 2017 mit euch!

Eure JJU NW

 

Ehrungen im Einzelnen:

15 Jahre Mitgliedschaft der Schule für Kampfkunst Wuppertal in der Jiu Jitsu Union NW e.V.
25 Jahre Mitgliedschaft des KSC Datteln in der Jiu Jitsu Union NW e.V.

Für ihre langjährige Treue zur Jiu Jitsu Union NW wurden folgende Sportler ausgezeichnet:

Achim Vohl für 15 Jahre,
Frank John für 15 Jahre,
Uwe Hindemith für 15 Jahre,
Uwe Metzger für 20 Jahre,
Martin Romberg für 20 Jahre,
Joachim Möller für 25 Jahre,
Dirk Eil für 30 Jahre und
Frank Reinecke für 30 Jahre

 

Weitere Bilder

 

 

zurück